Psychologische Beratung, Angehörigenberatung, Coaching und Selbsterfahrung


 

Psychologische Beratung

 

Die psychologische Beratung umfasst einen oder mehrere Termine und dient der persönlichen Klärung aktueller Probleme oder Fragestellungen. Manchmal kann schon ein einmaliges Gespräch dazu beitragen, sich erleichtert zu fühlen und neue Perspektiven zu erkennen. Auch die Vermittlung von psychologischem Fachwissen kann in einer Beratung enthalten sein. 

 

Beratung für Angehörige von Menschen, die an einer Essstörung leiden.

 

Eltern, insbesondere Mütter, aber auch Geschwister und PartnerInnen einer an einer Essstörung erkrankten Person erleben oft intensive Gefühle der Überforderung und Hilflosigkeit. In der Beratung geht es darum, diese Erlebenszustände bewusst wahrzunehmen und einen positiven Umgang damit zu finden. Gemeinsam überlegen wir, wie Sie sich und Ihren Angehörigen in dieser schwierigen Phase unterstützen können.

 

Coaching

Coaching ist ein personzentrierter Beratungs- und Begleitungsprozess im beruflichen Kontext, der zeitlich begrenzt und thematisch definiert ist. Die individuelle Beratung richtet sich auf psychologische Fragen oder Problemstellungen, die sich auf die Arbeitswelt beziehen (z.B. Standort- und Richtungsbestimmung, Konfliktbewältigung, Vorbereitung auf neue Führungsaufgaben).

 

Selbsterfahrung für PsychologInnen

Mein Angebot der Selbsterfahrung im Einzel- sowie im Gruppensetting richtet sich an Klinische PsychologInnen und GesundheitspsychologInnen in Fachausbildung, die gem. §15 Abs. 1 Z 3 bzw. §24 Abs. 1 Z 3 des Psychologengesetzes 2013 zumindest 76 EH Selbsterfahrung vorweisen müssen.

 Die Gruppenselbsterfahrung findet in einer geschlossenen Gruppe von mind. 4 und max. 8 TeilnehmerInnen statt.